Verkehrsunfall, PKW vs. PKW

Datum: 11. Dezember 2020 
Alarmzeit: 12:01 Uhr 
Alarmierungsart: Alarm Fw Gesamt (Vollalarm), Digitaler-Meldempfänger (DME) 
Dauer: 1 Stunde 13 Minuten 
Art: MTG-2  
Einsatzort: In den Tangen, Vechta 
Mannschaftsstärke: 26 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20 , RW-L , VRW , GW-T , WLF-Kran , AB-Rüst  
Einheiten: Rüstzug 
Weitere Kräfte: 3x RTW, NEF DRK Cloppenburg, Polizei 


Einsatzbericht:

Am Freitagmittag wurden die Kameraden der Feuerwehr Vechta bereits zu ihrem zweiten Einsatz an diesem Tag alarmiert. Mit dem Einsatzstichwort ”MTG-2 PKW vs. PKW” rückten die Kameraden gemäß der Alarm und Ausrückeordnung mit dem Rüstzug zur Einsatzstelle aus.

Vor Ort konnten die ersteintreffenden Einsatzkräfte schnell Entwarnung geben. Zwei PKW waren auf einer Umgehungsstraße miteinander kollidiert. Ersthelfer versorgten bereits die Verletzten Person. Drei Personen, die mit ihrem PKW auf der Umgehungsstraße fuhren, wurden dabei verletzt aber nicht in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Notfallsanitäter der Malteser, sowie ein Notarzt aus Cloppenburg versorgten die Patienten und transportierten diese in nahegelegene Krankenhäuser. Weitere Personen wurden bei diesem Unfall nicht verletzt.

Die Aufgaben der Feuerwehr bestanden darin, die Einsatzstelle zu Sichern, Batterien der Unfallfahrzeuge abzuklemmen und Betriebsstoffe aufzunehmen. Nach kurzer Zeit konnten die 26 Kameraden mit dem Rüstzug wieder Einrücken.

Im Einsatz waren neben dem Rüstzug der Feuerwehr auch drei Rettungswagen der Malteser. Ein Notarzteinsatzfahrzeug aus Cloppenburg unterstützte den örtlichen Rettungsdienst. Auch die Polizei war mit mehreren Fahrzeugen und Beamten vor Ort.

Menü