Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Datum: 4. Januar 2020 
Alarmzeit: 16:42 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME) 
Dauer: 48 Minuten 
Art: MTG-2  
Einsatzort: Lüscher Str., Vechta 
Mannschaftsstärke: 25 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20 , RW-L , VRW , GW-T , WLF-Kran , AB-Rüst , PKW-Ortsbrandmeister  
Weitere Kräfte: 3x RTW, NEF, Polizei 


Einsatzbericht:

3 Einsätze in 5 Stunden.

Nachdem die Feuerwehr Vechta am Vormittag bereits zu einem ausgelösten Rauchmelder in Wohnung und einen steckengeblieben Fahrstuhl alarmiert worden sind, wurde um 16:42 Uhr erneut Alarm ausgelöst.

MTG2 – Verkehrsunfall mit zwei PKW, Person im Fahrzeug eingeklemmt.

Wenige Minuten nach der Alarmierung rückte der Rüstzug in die Lüscher Straße Ecke Wittekindstraße aus.

Bei Eintreffen war bereits der Rettungsdienst und die Polizei an der Einsatzstelle eingetroffen.

Zwei Fahrzeugen kollidierten auf einer Kreuzung, 3 Personen wurden bei diesem Zusammenstoß leicht verletzt.

Glücklicherweise war keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt, sodass sich unsere Maßnahmen auf das Absichern der Unfallstelle sowie dem Abklemmen der Batterien begrenzte.

Die verletzten Personen wurden Krankenhäuser zugeführt und der Einsatz für die Feuerwehr war nach knapp einer Stunde beendet.

( dp )

Menü