Wald- / Moorbrand

Datum: 5. Juli 2018 
Alarmzeit: 5:14 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger (FME), Vollalarm (309) 
Dauer: 3 Stunden 46 Minuten 
Art: FEU-3  
Einsatzort: Neuer Damm, Vechta 
Mannschaftsstärke: 39 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20 , TLF 16/25 , TLF 24/50 , GW-T , GW-L2 , MTF-1 , Quad  
Weitere Kräfte: Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Vechta wurde am frühen Donnerstagmorgen gegen 05:14 Uhr mit dem Stichwort “FEUER2-Moorbrand” ins Grünenmoor alarmiert.

Die ersten eintreffenden Kräfte konnten ein offenes Feuer in einem Waldstück, weit abgelegen von befahrbaren Wegen, feststellen.
Vom HLF wurde eine lange Wasserversorgung mittels dem Moorbrandanhänger und den Schlauchhaspeln unserer Fahrzeuge Richtung Brandstelle verlegt.
Da zunächst unklar war ob das Schlauchmaterial der eingesetzten Fahrzeuge ausreicht und ein größerer Personalbedarf zu erwarten war, wurde um 05:40 Uhr Vollalarm für alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Vechta ausgelöst.

Unter Atemschutz wurden mehrere Rohre vorgenommen um ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern.

Ein im Einsatzverlauf zur Verfügung gestellter Kettenbagger zog das Brandgut auseinander.

Der Einsatz für die Feuerwehr war gegen kurz nach 9 Uhr beendet.

An dieser Stelle weisen wir nochmals ausdrücklich daraufhin, dass das Befahren des Moorgebietes mit Kraftfahrzeugen strikt untersagt ist.
Auch offenes Feuer muss bei der anhaltenden Trockenheit unbedingt unterlassen werden.

( Text: dp / Bilder: dp, sh, nt )

 

Menü