Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Datum: 17. Juni 2021 um 11:54
Alarmierungsart: Alarm Fw Gesamt (Vollalarm), Digitaler-Meldempfänger (DME)
Dauer: 1 Stunde 6 Minuten
Einsatzart: MTG-2 
Einsatzort: Dornbusch, Vechta
Mannschaftsstärke: 25
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: 2xRTW, GNFSAN, NEF, Polizei


Einsatzbericht:

Gegen kurz vor 12 Uhr wurde heute der Rüstzug der Feuerwehr Vechta in die Straße Dornbusch alarmiert.

„MTG2 – Verkehrsunfall Person eingeklemmt“ lautete die Meldung.
Auf der Anfahrt informierte die Leitstelle uns über ein überschlagenes Fahrzeug, welches nun auf dem Dach liegen sollte.
Der Fahrer sei schwerst eingeklemmt.

Bei Eintreffen konnte die Lage schnell bestätigt werden, der Angriffstrupp bereitete die technische Rettung über den Kofferraum vor, parallel wurde der Brandschutz sichergestellt.

Nach wenigen Sekunden wurde der Patient als so kritisch eingestuft, dass eine sogenannte Crashrettung nötig wurde.
Der Patient wurde somit durch die hintere Seitentür aus dem Fahrzeug gerettet und umgehend vom Rettungsdienst versorgt.

Er wurde in einem lebensbedrohlichen Zustand dem Krankenhaus zugeführt und ist dort leider verstorben.

Die Feuerwehr Vechta war mit 6 Fahrzeugen und 25 Kameraden/Kameradinnen im Einsatz.

(Text/Bilder: Social Media Team )

Menü