Küchenbrand

Datum: 24. Februar 2021 um 12:52
Alerting method: Alarm Fw Gesamt (Vollalarm), Digitaler-Meldempfänger (DME)
Dauer: 58 Minuten
Einsatzart: FEU-2  > FEU-2Y 
Einsatzort: Burgstraße., Vechta
Mannschaftsstärke: 21
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: FF-Langförden, NEF, Polizei, RTW


Einsatzbericht:

FEUER2 – Auslösung Heimrauchmelder, Rauch sichtbar, lautete die Alarmierung für die Feuerwehren der Stadt Vechta am heutigen Mittwochmittag.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte das Piepen eines Rauchmelders im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses bestätigt werden. Auch Brandgeruch war wahrzunehmen.
Der Angriffstrupp öffnete unter Atemschutz die Wohnungstür und konnte eine deutliche Verrauchung und nach weiterer Erkundung einen Kleinbrand in der Küche feststellen.
Personen befanden sich glücklicherweise keine in der Wohnung, so dass der Brand mit etwas Wasser schnell gelöscht werden konnte.
Anschließend wurde die Wohnung mittels Hochdrucklüfter belüftet.

Neben der Feuerwehr Vechta, welche mit 7 Fahrzeugen und 21 Kameraden im Einsatz war, war auch der Rettungsdienst und die Polizei am Einsatz beteiligt.
Die Feuerwehr Langförden konnte den Einsatz bereits vor dem Eintreffen abbrechen.

( Text: dp / Bilder: dp,kt )

Menü