Brand auf einem Balkon

Datum: 5. April 2021 um 1:25
Alerting method: Digitaler-Meldempfänger (DME)
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten
Einsatzart: FEU-2  > FEU-2Y 
Einsatzort: Waldhornstraße, Vechta
Mannschaftsstärke: 27
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: 2x RTW, FF-Langförden, NEF, Polizei


Einsatzbericht:

Am Ostermontag wurden die Feuerwehren der Stadt Vechta, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem FEUER-2Y in die Waldhornstraße alarmiert.

Die Bewohnerin der Wohnung war durch ungewöhnliche Geräusche wach geworden und entdeckte Flammen an ihrem Fenster. Sofort alarmierte sie die Rettungskräfte und brachte sich selbst in Sicherheit. Auch die restlichen Bewohner des Mehrfamilienhaus hatten sich beim Eintreffen des Löschzuges bereits in Sicherheit gebracht.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte ein Brandereignis auf dem Balkon festgestellt werden. Mittels Schnellangriffschlauch konnten große Teile der Flammen effizient abgelöscht werden. Zudem ging ein Atemschutztupp durch die Wohnung zum Brand vor. Auch über die Drehleiter wurde ein Löschangriff vorbereitet kam allerdings nicht mehr zum Einsatz.

Durch die große Hitze war die äußere Fensterscheibe geborsten. Durch das schnelle Eingreifen der Kameraden konnte jedoch ein Wohnungsbrand verhindert werden.

Im Einsatz war der Löschzug der Feuerwehr Vechta sowie ein Fahrzeug der Feuerwehr Langförden. Die Langfördener Kameraden mussten allerdings nicht mehr tätig werden. Außerdem waren zwei RTW und ein Notarzteinsatzfahrzeug alarmiert. Auch die Polizei war mit mehreren Funkstreifenwagen vor Ort.

Link zum Pressebericht von Nonstopnews:

https://www.nonstopnews.de/meldung/36022

(kt)

Menü