Brennt PKW in Garage

Datum: 2. Januar 2019 
Alarmzeit: 23:56 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME) 
Dauer: 1 Stunde 24 Minuten 
Art: FEU-2  
Einsatzort: Alter Ziegelhof, Vechta 
Mannschaftsstärke: 23 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20 , DLK 23/12 , TLF 16/25 , VRW , PKW-Ortsbrandmeister  
Weitere Kräfte: NEF, Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Zwei Einsätze halten die Feuerwehr Vechta in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf Trab.
Die erste Alarmierung ging um 23:56 Uhr ein und riss bereits die meisten Kameraden aus dem Schlaf.
 
In der Straße Alter Ziegelhof sollte ein PKW in einer Garage brennen.
Bei Eintreffen der ersten Kräfte, konnte eine starke Verrauchung aus einer geschlossenen Garage festgestellt werden.
Im Wohnhaus befanden sich keine Personen mehr, sodass direkt die Brandbekämpfung eingeleitet werden konnte.
 
Der Angriffstrupp öffnete gewaltsam die Garage und konnte schnell feststellen, dass nicht der PKW, sondern die Decke in der Garage brannte.
Um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern, wurde der PKW aus der Garage entfernt um im Nachgang die Brandbekämpfung einzuleiten.
Das Feuer konnte schnell gelöscht und somit eine Ausbreitung auf das Wohnhaus verhindert werden.
 
Im Einsatzverlauf wurde das Dach der Garage durch die Drehleiter kontrolliert und kleinere Glutnester mit Schaum abgelöscht.
 
Die Kameraden konnten die Einsatzstelle gegen 1:15 Uhr verlassen.
 
( dp )
Menü