Tierrettung, Pferd in Wassergraben gestürzt

Datum: 25. September 2022 um 17:38
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME)
Dauer: 22 Minuten
Einsatzart: MTG-1 
Einsatzort: Zum Brägeler Moor, Vechta
Mannschaftsstärke: 11
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Am Sonntag wurden unsere Einsatzkräfte gegen 17:38 Uhr zu einer Tierrettung alarmiert.

Im Stadtteil Heidewinkel war ein Pferd in einen Graben gestürzt. Trotz aller Anstrengungen der Besitzer konnten diese das Tier jedoch nicht aus seiner misslichen Lage befreien und alarmierten die Feuerwehr.

Auf dem Weg zum Einsatzort holte unser Ortbrandmeister unseren Kameraden Stefan Sagkob, der viel Erfahrung in der Großtierrettung hat, von einen Spaziergang mit Frau und Kind ab.

Vor Ort wurde festgestellt, dass das Tier bis zum Hals im Wasser lag. Nach Eintreffen des RW-L und AB-Rüst wurde entschieden das Pferd zügig zu retten. Mittels B-Schläuchen, die hinter das geschwächte Tier gelegt wurden, konnte das Tier mit zwei kräftigen Zügen aller Kameraden aus seiner Lage befreit werden.

Das Pferd konnte wohlbehalten und auf allen vieren an die Besitzer übergeben werden.
Im Einsatz war der kurze Rüstzug mit zwei Fahrzeugen und 11 Kameraden.

Tierrettungsvideo:
https://www.youtube.com/watch?v=vJ0LjoZ_8zU