Moorbrand

Datum: 6. August 2018 
Alarmzeit: 7:06 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME), Funkmeldeempfänger (FME) 
Dauer: 2 Stunden 4 Minuten 
Art: FEU-2  
Einsatzort: Grünenmoor, Vechta 
Mannschaftsstärke: 21 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20 , TLF 24/50 , GW-T , Quad  
Weitere Kräfte: FF Langförden, Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Dritter Moorbrand in Folge.

Wie bereits am frühen Samstag- und Sonntagmorgen wurden auch heute die Feuerwehren Vechta und Langförden alarmiert.

Um kurz nach sieben machten sich die Funkmeldeempfänger bemerkbar und wieder hieß die Durchsage „Moorbrand“.

So erprobt wir in der Moorbrandbekämpfung auch sind – mittlerweile zerrt es an den Kräften.

Nichtsdestotrotz besetzten wir binnen kürzester Zeit unsere Einsatzfahrzeuge und rückten aus Richtung Grünenmoor.

Erneut brannte es vereinzelt an mehreren Stellen – diesmal aber glücklicherweise nicht abgelegen von befahrbaren Wegen, sodass wir das Feuer mit dem mitgebrachten Wasser in den Fahrzeugen binnen kürzester Zeit löschen konnten.

Nach knapp zwei Stunden war auch dieser Einsatz beendet.

( Text: dp / Bilder: nt)

 

Menü