Flächenbrand

Datum: 4. Juli 2018 
Alarmzeit: 15:32 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger (FME) 
Dauer: 1 Stunde 3 Minuten 
Art: FEU-2  
Einsatzort: Zitadelle, Vechta 
Mannschaftsstärke: 27 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20 , TLF 16/25 , TLF 24/50 , GW-L2  
Weitere Kräfte: FF Langförden, Polizei 


Einsatzbericht:

Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Vechta gemeinsam mit der Feuerwehr Langförden mit dem Stichwort „Feuer2-Flächenbrand“ in den Zitadellenpark Vechta alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannten bereits knapp 600 Quadratmeter der Wallanlagen in verschiedenen Bereichen und das Feuer breitete sich schnell aus.

Durch den schnell aufgebauten Löschangriff von zwei Seiten und insgesamt 4 eingesetzten C-Rohren konnte ein weiteres Ausbreiten verhindert und die Flammen schnell gelöscht werden.

Aufgrund der extremen Trockenheit wurde die gesamte Fläche nochmals bewässert.

Der Einsatz für die Feuerwehr Vechta war nach einer Stunde beendet, die Feuerwehr Langförden hingegen wurde noch auf der Rückfahrt zum nächsten Einsatz, einem  Feldbrand im Landkreis Cloppenburg alarmiert.

Text: dp Bilder: dp, db, sh

Menü