Feuer in Seniorenwohnanlage

Datum: 5. Juli 2018 
Alarmzeit: 10:25 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger (FME) 
Dauer: 20 Minuten 
Art: FEU-2  > FEU-2Y  
Einsatzort: An der Christoph-Bernhard-Bastei, Vechta 
Mannschaftsstärke: 23 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20 , DLK 23/12 , TLF 16/25  
Weitere Kräfte: FF Langförden, NEF, RTW 


Einsatzbericht:

Zum dritten Einsatz in Folge wurde die Feuerwehr Vechta am Donnerstag um 10:25 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Langförden in die Straße “An der Christoph Bernhard Bastei” alarmiert.

In einem Gebäude mit Altenwohnung sollte es brennen – eine unklare Anzahl an Personen sich noch im Gebäude befinden.

Ein dramatisches Einsatzstichwort für die Feuerwehr.

Bei Eintreffen konnte die Brandwohnung im 3. Obergeschoss lokalisiert werden – in der Küche kam es zu einem Entstehungsbrand welcher glücklicherweise bereits bei Eintreffen gelöscht war, sodass sich die Maßnahmen der Feuerwehr auf das Belüften beschränkten.

Die Kameraden der Feuerwehr Langförden konnten ihre Einsatzfahrt abbrechen und der Einsatz für die Feuerwehr Vechta war ebenfalls nach kurzer Zeit beendet.

( dp )

 

Menü