Gebäudebrand, Unterstützung der FF-Goldenstedt

Datum: 11. November 2020 
Alarmzeit: 12:33 Uhr 
Alarmierungsart: Alarm Fw Gesamt (Vollalarm), Digitaler-Meldempfänger (DME) 
Dauer: 2 Stunden 12 Minuten 
Art: DLK-Auswärts  
Einsatzort: Fredelaker Straße, Goldenstedt 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: ELW 1 , DLK 23/12 , TLF 16/25  
Einheiten: Drehleitereinheit 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Colnrade, Feuerwehr Goldenstedt, Feuerwehr Lutten, Feuerwehr Rüssen, Polizei, Rettungswagen 


Einsatzbericht:

Am Mittwoch wurde die Drehleitereinheit zusammen mit den Feuerwehren Goldenstedt, Feuerwehr Lutten, Feuerwehr Rüssen und Feuerwehr Colnrade zu einem ”FEUER-3 Werkstatt- und Pferdestallbrand” nach Goldenstedt alarmiert. Die ersteintreffende Feuerwehr Goldenstedt konnte der Leitstelle bereits die Rückmeldung geben, dass lediglich die Werkstatt im Vollbrand steht. Der Pferdestall war durch das Feuer noch nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.

Die Feuerwehr Vechta unterstützte die Feuerwehren vor Ort mit der Drehleiter. Zusätzlich standen Atemschutztrupps in Bereitstellung. Da die Werkstatt drohte einzustürzen entschied die Einsatzleitung vor Ort, die Flammen mittels Drehleiter und mehrerer C-Rohre im Außenangriff zu löschen. Nachdem die Drehleiter in Stellung gebracht war löschte ein Trupp unter schwerem Atemschutz die Flammen mittels Wasserwerfer und C-Strahlrohr von oben. Das Tanklöschfahrzeug 16/25 speiste die Drehleiter mit Löschwasser. Mittels Wärmebildkamera konnte der Atemschutztrupp die Flammen und Glutnester gut ausfindig machen.

Die FF-Vechta war mit 3 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Zusätzlich standen Kameraden im Feuerwehrhaus in Bereitstellung. Gegen 14:30 Uhr konnten die Drehleiter, das Tanklöschfahrzeug 16/25 und der ELW-1 die Einsatzstelle in Goldenstedt verlassen. In Einsatz waren neben den oben genannten Feuerwehren zusätzlich ein Rettungswagen der Malteser und Einsatzkräfte der Polizei.

Weitere Infos finden Sie auf den Facebookseiten der Feuerwehren oder deren Homepages:


www.feuerwehr.goldenstedt.de
www.feuerwehr-lutten.de

(Text: kt / Bild: in, lt)

Menü