Brand eines Holzhaufens

Datum: 16. April 2019 
Alarmzeit: 21:22 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME) 
Dauer: 2 Stunden 1 Minute 
Art: FEU-1  
Einsatzort: Stukenborg, Vechta 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20 , TLF 24/50 , GW-T  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:


Nachdem unsere Meldeempfänger nun über eine Woche keinen Ton von sich gaben, mussten die Kameraden gestern kurz nach Ende unseres Dienstabends wieder ran.

Um 21:22 Uhr alarmierte uns die Einsatzleitstelle Vechta zu einem Kleinfeuer auf einer Wiese in der Straße Stukenborg.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass das dortige Osterfeuer auf der Rückseite in größerer Ausdehnung brannte.
Aufgrund der schlechten Wasserversorgung vor Ort, wurde das Tanklöschfahrzeug 24/50 nachgefordert.

Mittels zwei C-Rohren wurden die Flammen schnell eingedämmt.
Um ein erneutes Aufflammen zu verhindern, wurde anschließend ein Schaumteppich über den betroffenen Bereich gelegt.

Neben 4 Fahrzeugen und 14 Kameraden war auch die Polizei an diesem Einsatz beteiligt und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 23:30 Uhr war der Einsatz beendet.

( Text: dp / Bilder: mc / lt )

Menü