PKW Brand

Datum: 4. Januar 2021 
Alarmzeit: 20:07 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME) 
Dauer: 1 Stunde 13 Minuten 
Art: FEU-1  
Einsatzort: Stockholmer Str., Vechta 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: ELW 1 , HLF 20  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Zum ersten Einsatz des Jahres wurde die Feuerwehr Vechta am Montagabend um 20:17 Uhr in die Stockholmer Straße alarmiert.

Ein PKW sollte auf einer Hofeinfahrt brennen.

Bei Eintreffen konnte ein direkt am Haus stehender Kleinwagen in Vollbrand festgestellt werden.
Ein Trupp unter Atemschutz baute zügig einen Löschangriff auf, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen und eine Ausbreitung auf das Wohnhaus zu verhindern.
Da der Kraftstofftank bereits zerborsten war und die Flammen mit Wasser nicht unter Kontrolle zu bringen waren, wurde auf einen Löschangriff mit Schaum umgestellt, welcher schnell zum erwünschten Erfolg führte.
Eine anschließende Kontrolle des Dachüberstandes brachten glücklicherweise keine Glutnester zum Vorschein.
Die Hauswand wurde mit Wasser gekühlt und bereits nach einer guten halben Stunde konnte Feuer aus gemeldet werden.

Die Feuerwehr Vechta war mit zwei Fahrzeugen und 12 Kameraden im Einsatz.
Um 21:15 Uhr war der Einsatz beendet.

(dp)

Menü