PKW-Brand

Datum: 20. August 2018 
Alarmzeit: 6:59 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME) 
Dauer: 46 Minuten 
Art: FEU-1  
Einsatzort: Eschstraße, Vechta 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20 , GW-T  
Weitere Kräfte: FuStW 


Einsatzbericht:

Am Montagmorgen wurde die Feuerwehr Vechta mit dem Einsatzstichwort “FEUER-1 PKW-Brand in die Eschstraße alarmiert.

Unser stellv. Ortsbrandmeister besetzte den GW-Transport, um die Lage vor Ort zu erkunden. Schnell kam die Rückmeldung, dass der PKW sich bereits im Vollbrand befindet. Zudem stand das Fahrzeug in gefährlicher Nähe zu einem Wohnhaus. Der Eigentümer hatte bereits mit einem Gartenschlauch die Umgebung abgelöscht, um ein entzünden von Vegetation oder ein ausbreiten des Feuers auf das Wohnhaus zu verhindern.

Das HLF 20, was kurze Zeit später an der Einsatzstelle eintraf, führte einen Löschangriff durch. Mit einem C-Rohr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Danach wurde die Umgebung gekühlt. Mittels Wärmebildkamera wurde das betroffene Fahrzeug und die Umgebung kontrolliert. Hierbei konnte jedoch nichts mehr festgestellt werden, sodass die Meldung “FEUER aus” an die Leitstelle weitergegeben werden konnte.

Neun Kameraden waren mit 2 Fahrzeugen im Einsatz.

Menü