Dachstuhlbrand, Unterstützung der FF-Dinklage

Datum: 27. März 2020 
Alarmzeit: 23:12 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME) 
Dauer: 2 Stunden 58 Minuten 
Art: DLK-Auswärts  
Einsatzort: Im großen Zuschlag, Dinklage 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: DLK 23/12 , TLF 16/25  
Weitere Kräfte: FF Brockdorf, FF Dinklage, Polizei, Regierungsbrandmeister, RTW 


Einsatzbericht:

+++ Einsatzmeldung +++

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Drehleitereinheit mit dem Stichwort „FEUER3“ zur Unterstützung der Feuerwehr Dinklage in die Straße Im großen Zuschlag alarmiert.

Laut Stichwort sollte ein Caport mit PKW in Vollbrand stehen.
Bei Eintreffen wurde festgestellt, dass die Flammen bereits auf zwei Dächer von angrenzenden Mehrfamilienhäusern übergegriffen waren.

Während die Feuerwehr Dinklage, unterstützt von der Feuerwehr Brockdorf, bereits mehrere Rohre zur Brandbekämpfung eingesetzt hatte, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht um die Flammen gezielter aus dem Korb ablöschen zu können und Glutnester unter den Dachziegeln zu lokalisieren.

Eine weitere Ausbreitung des Feuers konnte schnell verhindert werden, dennoch entstand ein hoher Sachschaden .

Personen kamen bei dem Einsatz glücklicherweise keine zu Schaden.

Nach ca. 3 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Vechta beendet.

Vielen Dank an die FF Dinklage für die zur Verfügung gestellten Bilder.

Homepage der FF-Dinklage:

www.feuerwehr-dinklage.de

( Text: dp Bilder: C.Schlüter, Feuerwehr Dinklage )

Menü