Brennender Holzhaufen

Datum: 8. November 2018 
Alarmzeit: 21:45 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME) 
Dauer: 1 Stunde 10 Minuten 
Art: FEU-1  
Einsatzort: Hellms Damm, Vechta 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: HLF 20 , TLF 24/50  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Am späten Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Vechta mit dem Stichwort FEUER1 in den Hellms Damm nach Telbrake alarmiert.

Dort brannte seit vermutlich schon längerer Zeit ein größerer Holzhaufen.

Bei Eintreffen des HLF20 waren die Polizei und der Ortsbrandmeister bereits vor Ort und der Haufen schon relativ weit heruntergebrannt.

Ein Trupp ging unter Atemschutz vor und löschte die Flammen mit einem C-Rohr.

Mittels Wärmebildkamera wurde die Brandstelle anschließend auf Glutnester kontrolliert.

Der Einsatz war nach einer guten Stunde beendet.

( Text: dp / Bilder: hg/cm )

Menü