Ausgelöster Heimrauchmelder, Rauchentwicklung in Küche

Datum: 9. Februar 2020 um 8:36
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME)
Dauer: 52 Minuten
Einsatzart: FEU-1 
Einsatzort: Im Kühl, Vechta
Mannschaftsstärke: 8
Einheiten und Fahrzeuge:

  • HLF 20 , PKW-Ortsbrandmeister 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungswagen


Einsatzbericht:

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte Brandgeruch und ein ausgelöster Heimrauchmelder in einer Wohnung ausgemacht werden. Der Angriffstrupp öffnete gewaltsam die Tür, da nicht ausgeschlossen werden konnte ob sich noch Personen in der Wohnung befanden. Unter schwerem Atemschutz konnte eine Person nach draußen gebracht und an den Rettungsdienst übergeben werden. Nachdem die Rauchquelle entfernt war, konnte die Wohnung mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht werden.

(kt)

Menü