Schwerer Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

Datum: 9. September 2000 um 23:42
Dauer: 1 Stunde 33 Minuten
Einsatzart: MTG-2 
Einsatzort: Lohner Straße (Kreuzberg), Vechta
Mannschaftsstärke: 21


Einsatzbericht:

Ein grausiger Verkehrsunfall hat sich in der Nacht zum Sonntag im Kreis Vechta ereignet. Dabei wurde ein 28-jähriger Taxifahrer getötet. Nach den Ermittlungen der Vechtaer Polizei war der 28-jährige Mann, der aus Bakum stammt, mit dem Mietwagen auf der Lohner Straße in Richtung Vechta unterwegs. Es war gegen 23.30 Uhr, als der Mann im Ortsteil Tonnenmoor nach Zeugenaussagen mit hoher Geschwindigkeit zwei vor ihm fahrende Autos überholte.

Beim Wiedereinscheren geriet er mit seinem Wagen nach rechts von der Straße ab. Das Fahrzeug schoss unkontrolliert und mit hoher Wucht gegen einen Baum. Bei dem Aufprall wurde das Taxi in zwei Teile zerrissen. Der 28-Jährige wurde in den Trümmern eingeklemmt. Der alarmierte Notarzt und die Sanitäter konnten den Fahrer trotz aller Bemühungen nicht mehr retten. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. An dem völlig zerstörten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 50.000 DM, schätzt die Polizei.

Menü