Sturmschaden, Keller unter Wasser

Datum: 28. August 2019 
Alarmzeit: 19:41 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler-Meldempfänger (DME) 
Dauer: 3 Stunden 4 Minuten 
Art: TH  
Einsatzort: Stukenborg, Vechta 
Mannschaftsstärke: 22 
Fahrzeuge: TLF 16/25 , VRW , GW-T , GW-L2 , MTF-1  
Weitere Kräfte: Energieversorger, Polizei 


Einsatzbericht:

Am Mittwochabend wurden die Kameraden der Feuerwehr Vechta, nach einem heftigem Sturm ,zu mehreren technischen Hilfeleistungen im Stadtgebiet alarmiert.


Mehrere Keller, Tiefgaragen und Straßen liefen aufgrund erd starken Regenfälle mit Wasser voll. Auch Bäume mussten die Kameraden von Straßen und Gleisen entfernen.


Der aufwendigste Einsatz an diesen Abend war im Stukenborg. Hier stand ein ganzes Grundstück unter Wasser. Bis unter die Decke war der Keller des Gebäudes vollgelaufen. Mit der Fahrzeugpumpe des TLF 16/25 wurde aus dem Keller angesaugt. Auch die kleine TS 5/8 kam zum Einsatz. Zudem wurden mehrere Tauchpumpen eingesetzt. Nach ca. 3. Stunden war der Einsatz für die Kameraden beendet.
Circa 50 Einsatzkräfte waren mit 9 Fahrzeugen bis Mitternacht im Einsatz.

(kt)

Menü