Kreisfeuerwehrbereitschaftsübung

Datum: 11. August 2018 
Alarmzeit: 10:40 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon 
Dauer: 24 Stunden 20 Minuten 
Art: Übung  
Einsatzort: Gewerbegebiet Calveslage, Vechta 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: GW-T , GW-L2 , WLF-Kran , MTF-2 , AB-Rüst  
Weitere Kräfte: DLRG, DRK Vechta, Kreisfeuerwehrbereitschaft LK Vechta, Polizei, SEG-Damme, SEG-Dinklage, SEG-Lohne, SEG-Vechta, THW Lohne 


Einsatzbericht:

Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Vechta übt in Calveslage.

Am Samstagmorgen startete die Kreisfeuerwehrbereitschaftsübung 2018.
Dieses Jahr ging es für die Bereitschaft nach Calveslage.
Dort wurde im Gewerbegebiet der Ernstfall geprobt.
14 Kameraden der Feuerwehr Vechta besetzten die Landkreisfahrzeuge und zusätzlich den Gerätewagen-Transport sowie ein Mannschaftstransportfahrzeug.
Nachdem das Übernachtungsquartier an der Südschule in Vechta bezogen war, ging es für die Kameraden in einer Kolonne Richtung Calveslage.
Hier mussten verschiedene Einsatzszenarien abgearbeitet werden.
Diese reichten vom Vollbrand einer Halle, bis hin zur aufwendigen technischen Hilfeleistung.

Nach mehreren Stunden Übung ging es für die Kameraden wieder zurück zur Südschule. Hier hatte das Deutsche Rote Kreuz schon den Grill angeworfen.
Nach dem Abendessen endete der Abend in einer gemütlichen Runde mit den anderen Kameraden der Feuerwehren, des THW, der DLRG, des Maltesers und des DRK-Vechta.

 

(Text: kt / Bilder: kt, ja, je)

Menü