Hallenbrand, Unterstützung der FF-Bakum

Datum: 11. April 2020 
Alarmzeit: 20:18 Uhr 
Dauer: 47 Minuten 
Art: DLK-Auswärts  
Einsatzort: Hochfelder Straße, Bakum 
Mannschaftsstärke: 17 
Fahrzeuge: ELW 1 , DLK 23/12 , TLF 16/25 , TLF 24/50 , MTF-1  
Weitere Kräfte: FF-Bakum, FF-Lüsche, Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Am Samstag die Feuerwehren Bakum, Lüsche und die Drehleitereinheit der Feuerwehr Vechta zu einem F3 Hallenbrand alarmiert.

Die ersteintreffenden Kräfte fanden eine stark verrauchte Halle vor in der diverse Maschinen und Geräte für den Werkstatt Bedarf lagerten.

Die ersteintreffenden Kameraden der Feuerwehr Bakum löschten bei Eintreffen der Feuerwehr Vechta bereits von innen und von aussen.

Da sich der Brand nur auf eine 10x10m große Halle begrenzte und die beiden Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle hatten, musste die Drehleitereinheit nicht mehr eingesetzt werden. Auch das das TLF 24/50 konnte unverrichteter Dinge wieder Einrücken.

Nach ca. über einer halben Stunde konnte die Einsatzstelle von den Vechtaer Kameraden verlassen werden.
Nach der Desinfektion der Fahrzeuge war der Einsatz für die 17 Kameraden beendet.

Bilder: db

Menü