Brennender Stall, Unterstützung FF-Bakum

Datum: 14. Mai 2021 um 8:23
Alarmierungsart: Alarm Fw Gesamt (Vollalarm), Digitaler-Meldempfänger (DME)
Dauer: 2 Stunden 22 Minuten
Einsatzart: FEU-3 
Einsatzort: Hochelstener Str., Vestrup
Mannschaftsstärke: 26
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: EWE, FF Bakum, FF Elsten, FF Lüsche, Kreisbrandmeister, Polizei, RTW


Einsatzbericht:

Am Freitagmorgen gegen 8:23 Uhr wurde für die Feuerwehr Vechta Vollalarm ausgelöst.

Zusammen mit der Feuerwehr Bakum und Lüsche sollte es in die Hochelstener Straße nach Vestrup gehen.

„FEUER3 – Stall brennt in voller Ausdehnung“ lautete die Einsatzmeldung.

Der Drehleiterzug rückte nach wenigen Minuten aus – bereits auf der Anfahrt wurde die Meldung bestätigt und die Feuerwehr Elsten aus dem Kreis Cloppenburg zur Unterstützung angefordert.
Ferner sollten sich aus Vechta ebenfalls das TLF24/50 sowie der Gerätewagen Logistik auf den Weg machen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr Vechta waren bereits erste Kräfte im Innenangriff, Teile des Daches waren durchgebrannt und machten eine Brandbekämpfung aus der Drehleiter erforderlich.
Eine weitere Brandausbreitung konnte schnell verhindert werden und glücklicherweise befanden sich keine Tiere in der Stallung.

Die Besatzung des Gerätewagen Logistik unterstützte bei der Wasserversorgung.

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Vechta war der Einsatz mit Beendigung der Aufräum- und Reinigungsarbeiten im Feuerwehrhaus um 10:45 Uhr beendet.

(Text: dp / Bilder: dp,fw)

Menü