Aktuelles 2021

Zugübung zum Thema Technische Hilfeleistung

Am gestrigen Dienstabend stand eine Zugübung an.

Nachdem der Rüstzug sowie ergänzende Fahrzeuge besetzt waren, ging es in einen Bereitstellungsraum nach Lutten.

Von dort aus wurden die Fahrzeuge abgerufen zum Lohnbetrieb Dammann, an der Vechtaer Straße.Außer der Meldung „Schwerer Verkehrsunfall, Person eingeklemmt“ gab es noch keine weiteren Infos.

Die ersteintreffenden Kräfte fanden einen PKW vor, welcher schwer unter der Schaufel eines großen Radladers eingeklemmt war.

Eine Person befand sich noch im PKW – der Fahrer des Radladers war nicht mehr anzutreffen.

Nach einer umfassenden Erkundung wurde der Einsatz in zwei Abschnitte aufgeteilt.

Der erste Abschnitt umfasste die Fahrzeuge des Rüstzugs und sollte die technische Rettung durchführen.

Der zweite Abschnitt, Drehleiter und Tanklöschfahrzeug, kümmerten sich um die Ausleuchtung der Einsatzstelle sowie um den Brandschutz.

Nachdem die technischen Datenblätter des Radladers und des PKWs durch die Besatzung des Einsatzleitwagen recherchiert wurden, wurde der Entschluss gefasst die Schaufel des Radladers mittels unseres Paratech-Systems anzuheben.

Parallel galt es, den PKW mit Zurrgurten so zu fixieren, dass dieser nach Entlastung dennoch in seiner jetzigen Position bleibt.

Nachdem die Schaufel erfolgreich angehoben werden konnte, wurde der PKW mittels Seilwinde des Rüstwagens aus dem Gefahrenbereich gezogen und eine technische Rettung des Eingeklemmten konnte durchgeführt werden.

Nach kurzer Zeit konnte die Person schonend und achsengerecht aus dem Fahrzeug gerettet und die Übung beendet werden.

Vielen Dank an den Lohnbetrieb Dammann, welcher uns Gelände und Gerät zur Verfügung gestellt hat.

(Social Media Team)

Menü