Aktuelles 2021

Wiederaufnahme der Präsenzdienstabende

Aufgrund der Corona-Pandemie fand der letzte Dienstabend im Feuerwehrgerätehaus vor einigen Monaten statt.
Bedingt durch die steigenden Inzidenzzahlen musste auf eine Ausbildung im Onlineformat umgestiegen werden.

Da sich in den letzten Wochen die Zahlen deutlich verringert haben und ein Großteil der Einsatzabteilung vollständig geimpft ist, konnte heute der erste Dienstabend im Präsenzbetrieb stattfinden.

Dennoch gelten strenge Hygienevorschriften und es werden pro Woche jeweils 2 von 4 Löschgruppen ausgebildet.
Nicht geimpfte Kameraden müssen einen Schnelltest vor Dienstbeginn machen.

Am heutigen Dienstag wurde die Löschgruppe 1 im Bereich der Drehleiter ausgebildet.
Kleingruppen mussten für vorgegebene Einsatzbeispiele Anbauteile zusammensuchen und vorbereiten.

Für die Löschgruppe 2 stand die jährlich zu absolvierende Atemschutzgewöhnungsübung auf dem Plan.
An mehreren Stationen mussten unter Atemschutz Belastungsübungen durchgeführt werden.

Wir freuen uns sehr, wieder im kleinen Rahmen mit der Ausbildung starten zu können – vor allem für die Kameradschaft ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

(dp, kt)

Menü