Aktuelles 2020Jugendfeuerwehr

Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr Vechta

Gründungsmitglieder treffen sich zum 50 jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr

Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr Vechta
v.l. Gerhard Halbritter, Rolf Hillesheim, Franz Kröger sen., Eduard Flegel, Wilfried Elberfeld und Rainer Rolwes

Die Jugendfeuerwehr hat bei der Feuerwehr Vechta eine lange Tradition. Am 1. September 1970 wurde die Jugendfeuerwehr offiziell gegründet. Die Gründung der Jugendfeuerwehr hatte das Ziel, Kinder und Jugendliche für den Einsatz in der Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr vorzubereiten. Dieses Ziel besteht heute immer noch. Über 75 % der Neuaufnahmen in den Einsatzdienst werden aus der Jugendfeuerwehr generiert.

Vor kurzem trafen sich Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr Vechta. Grund des Treffens war das 50 jährige bestehen der Jugendfeuerwehr. Die Jugendfeuerwehr Vechta ist mit ihren 50 Jahren eines der ältesten Jugendfeuerwehren im Landkreis Vechta. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie konnte keine Jubiläumsfeier stattfinden. Trotzdem bedankte sich die Führung der Feuerwehr Vechta im kleinen Kreis bei den langjährigen Kameraden. Gerhard Halbritter, Rolf Hillesheim, Franz Kröger sen., Eduard Flegel, Wilfried Elberfeld und Rainer Rolwes gehörten zu den ersten Mitgliedern der Jugendfeuerwehr in Vechta. Alle Kameraden gehören auch heute noch der Feuerwehr Vechta an.

 

(v.r.) Stadtbrandmeister Jan-Arthur Müller, der Ortsbrandmeister Christian Heitmann, sowie Stadtjugendfeuerwehrwart Alexander Helmke und Jugendfeuerwehrwart Nils Triphaus bedankten sich bei den langjährigen Kameraden.

 

 

Menü