Aktuelles 2019Aktuelles 2020

Rückblick auf das Jahr 2019

Das Jahr 2019 ist vorbei. 
Für die Kameraden der Feuerwehr Vechta war es ein interessantes aber auch sehr anstrengendes Jahr. 

Durch viele Projekte hat die Feuerwehr Vechta im Jahr 2019 viel mediales Interesse erhalten. So wurde Anfang des Jahres der neue Brandschutzerziehungsfilm vorgestellt und veröffentlicht. Mit einer Premiere in der Schauburg Cineworld startete der Verkauf der neuen DVD. Medienvertreter des NDR, RTL und des Feuerwehr Magazins waren vor Ort und berichteten über den neuen Film. 
Auch über unseren Rüstwagen-Logistik wurde im Feuerwehr Magazin ausführlich berichtet. In der Maiausgabe der Zeitschrift zierte unser Fahrzeug die Titelseite.  
Ein weiteres Projekt wurde für die Tierschau-Oldenburger-Münsterland erstellt. Ein Video zum Thema Tierrettung konnte in Eigenarbeit erstellt werden und soll Landwirten, Feuerwehrkameraden und Bürgern die korrekte Arbeit mit Tieren in Notfallsituationen zeigen. 
Auch die neue Drehleiter wurde mit einem Video, welches in Eigenarbeit von den Kameraden erstellt wurde, präsentiert.

Neben den ganzen Projekten wurden im Jahr 2019 natürlich auch Einsätze abgearbeitet. Das Jahr zeichnete sich vor allem durch kräftezehrende Einsätze aus. 
Dieses Jahr reichten die Einsätze von der einfachen technischen Hilfeleistung bishin zum schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen. 
Auch von großen Unwetterlagen oder langwierigen Gefahrguteinsätzen blieben die Einsatzkräfte nicht verschont. 
Zur Brandbekämpfung rückten die Kameraden auch dieses Jahr wieder am häufigsten aus. Ausgedehnte Zimmerbrände, kleine Mülleimerbrände, aber auch Wald- und Flächenbrände bekämpften die Kameraden dieses Jahr.

Mit einem der größten Brände in der Landkreisgeschichte startete die Moor- & Waldbrand Saison im April 2019. Zwischen Vechta und Goldenstedt brannte mehrere Tage das Moor. Tausende Einsatzkräfte von Feuerwehr, Bundeswehr, THW, Malteser, DRK und der Polizei kämpften tagelang gegen die Flammen im Moor. Mit Erfolg ! 

Im Sommer kam es zu weiteren Wald- und Flächenbränden. Durch die heißen Temperaturen trockneten viele Grünflächen rasch aus. Bei Temperaturen weiter über die 30 Grad gingen die Kameraden manchmal mehrere Stunden gegen die Brände vor. 

Ende September kam es in Vechta zu einem Großeinsatz. Ein Wohnungsbrand rief hunderte Einsatzkräfte von Feuerwehr, Malteser und Polizei auf den Plan. Über 4 Stunden waren die Einsatzkräfte am 29. September im Einsatz. 

Für Sicherheit sorgten die Kameraden aber nicht nur in den Einsätzen. Auch bei Brandsicherheitswachen auf dem Tante Mia tanzt Festival, dem 90er Jahre Festival oder dem Stoppelmarkt sorgten wir für die Sicherheit von mehreren zehntausend Besuchern. 

Für die Sicherheit der Bürger sorgt seit Anfang Oktober auch die neue Drehleiter. Diese wurde vom Landkreis Vechta beschafft und wird von den Kameraden unserer Wehr besetzt. Das der technische Fortschritt auch bei der Feuerwehr wichtig ist, konnte die neue DLK bei einigen Einsätzen schon unter Beweis stellen. 

Auch unserer Jugendfeuerwehr beendet ein erfolgreiches und spannendes Jahr 2019. Mit guten Platzierungen im Pfingstzeltlager und bei der Winterveranstaltung in Osterfeine, gehen die Jugendlichen motiviert ins neue Jahr. Zu den Highlights 2019 gehörte zudem das große Übernachten im neuen Feuerwehrhaus mit anderen Jugendfeuerwehren aus dem Nordkreis, die uns im März besuchten. 

Neben anderen Jugendfeuerwehren besuchten uns auch viele weitere Besuchergruppen im neuen Feuerwehrhaus. Monatlich führten unsere Kameraden zahlreiche Besuchergruppen durch unsere neuen Räumlichkeiten.

So jetzt haben wir aber genug geschrieben ! 😄

Wir bedanken uns bei allen Bürgerinnen & Bürgern für das Interesse an der Feuerwehr und die vielen positiven Kommentare unter unseren Beiträgen, die uns dieses Jahr erreicht haben. 

Mit einer kleinen Bildersammlung, mit einem Bild aus jedem Monat, verabschieden wir uns vom Jahr 2019. 

www.feuerwehr-vechta.de

(kt)

Menü