Aktuelles 2019

Die DL30 der FF-Vechta

Diese Woche trat die alte DL30 der Feuerwehr Vechta ihren Weg ins Feuerwehrmuseum Jever an.


Die Piskenfüerwehr, ein eingetragener Verein der Feuerwehr Vechta, pflegte die Drehleiter nach der Außerdienststellung bis heute.


Die DL30 war die erste Drehleiter im Raum Vechta. Die Anschaffung wurde im Jahr 1969 beschlossen. Ein Jahr später konnte die Feuerwehr der Stadt Vechta eine DL30 von der Firma Metz übernehmen. Als Fahrgestell diente ein Mercedes-Benz LF 1313 B mit Staffelkabine.


Im Jahr 1983 wurde die Drehleiter der Stadt Vechta an den Landkreis Vechta übereignet. Bis heute betreibt der Landkreis Vechta die Drehleitern in Vechta und Damme.


Nach vielen Einsätzen im Kreisgebiet und umzu, wurde die DL30 im Jahr 1999 außer Dienst gestellt. Eine neue modernere DL(A)K 23/12 der Firma Camiva löste sie ab.


Nach Außerdienststellung ging die DL30 direkt in den Besitz der Piskenfüerwehr über.

Videobeitrag der NWZplay

Link zur Homepage der Piskenfüerwehr: www.piskenfuerwehr.de

Link zum Feuerwehrmuseum Jever des Oldenburgischer Feuerwehrverband e.V – OFV: https://ofv-112.de/museum/

(Text: kt / Fotos: T. van der Weerden, Archiv)

Menü