Jugendfeuerwehr

Pfingstzeltlager 2019

Das Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises Vechta 2019 in Holdorf ist beendet.


Fünf Tage lang verbrachten 21 Jugendliche und 8 Betreuer der Jugendfeuerwehr Vechta ihr Pfingstwochenende in Holdorf. Auf einem Feld gegenüber des Sportzentrums in Holdorf schlugen ca. 450 Kameraden ihre Zelte auf. Hier gab es neben einem Orientierungsmarsch, Wettkämpfen, einer Abendveranstaltung auch täglich ein Lagerfeuer. Zudem konnte der Kontakt zu anderen Jugendfeuerwehren gepflegt werden.
Am Montag fand die große Siegerehrung statt. Neben Gästen aus der Führung der Feuerwehr Holdorf, begrüßte der Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Fiswick auch den Regierungsbrandmeister Dieter Schnittjer, den Bürgermeister der Gemeinde Holdorf und den Kreisbrandmeister des Landkreises Vechta. Unsere Jugendfeuerwehr erreichte einen soliden 9. Platz.


Wir sind stolz auf unserer Jugendfeuerwehr, dass sie es bis in die TOP TEN geschafft hat. Das Betreuer-Team möchte sich bei allen Helfern und Besuchern bedanken.

(Text: kt / Bilder: kt, nt)

Menü