Aktuelles 2019

Kreisfeuerwehrverbandstagung in Vechta

27.04.2019 Kreisfeuerwehrverbandstagung des Landkreises Vechta

Vechta. Am Samstag fand die Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandstagung des Landkreises Vechta im Feuerwehrhaus in Vechta statt.

Kreisbrandmeister Matthias Trumme begrüßte zuerst alle anwesenden Gäste aus Politik, Verwaltung und natürlich alle anwesenden Kameradinnen und Kameraden. Nach dem Gedenken der verstorbenen Kameraden, ließ Matthias Trumme das Jahr 2018 Revue passieren. Bei einem Mitgliederstand im Jahre 2017 von 1138 aktiven Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern konnte er heute feststellen das die Kreisfeuerwehr aus 1151 aktiven Mitgliedern besteht. Hinzu kommen die Mitglieder aus den Jugendfeuerwehren, aus der Feuerwehrkapelle Vörden und der Altersabteilung, so kommt man auf eine Mitgliederzahl von 1811. Die weiblichen Mitglieder haben einen Anteil von 11%. Die Frauenquote steigt und es ist noch Luft nach oben, so Trumme. Ein großes Lob ging an die 18 Jugendfeuerwehren die das Jahr 2018 erfolgreich hinter sich gebracht haben. Die große Anzahl der Aktivitäten können hier auf der Verbandsversammlung gar nicht aufgezählt werden.

Das Jahr 2018 war mit 1804 Einsätzen ein arbeitsreiches Jahr, dabei hat sich der Einsatzschwerpunkt deutlich in Richtung Brandeinsätze verschoben. Die Brandeinsätze haben sich von 302 in 2017 auf 485 in 2018 erhöht.

Hierbei sprach KBM Trumme noch einmal den Moorbrand an, aus gegebenem Anlass bedankte er sich bei allen Beteiligten für die tolle Unterstützung. Ohne tatkräftige Unterstützung aller Einsatzkräfte, wäre so eine Lage nicht zu bewältigen gewesen.

Geehrt wurden folgende Personen:

Bürgermeister Helmut Gels/ OFV Ehrennadel in Gold

Jens Wobbeler/ Ehrenzeichen des LFV in Bronze

Michael Ahrling/ Verdienstmedaille des OFV in Silber

Christian Heitmann/ Verdienstmedaille des OFV in Silber

Udo Schwarz/ Ehrenmedaille vom OFV

Text: KBM M. Trumme

Bilder: R. Ahlers KPW

Menü