Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr übt beim Bauhof

Am Samstag gegen 15:00 Uhr starteten die Jugendfeuerwehren Vechta und Langförden mit einer Übung in das Feuerwehrwochende. 

Eine Übung, vorbereitet von Peter Chardon und Dominic Pflügge, stand auf dem Plan. Auf dem Gelände des Bauhofs Vechta konnten die Jugendlichen ihr können unter Beweis stellen. 

Das Einsatzszenario: 
Bei einem Fahrzeug kam es aus ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung. Da das noch brennende Fahrzeug direkt an einer Halle stand, griffen die Flammen auch auf die Halle über. 
Die Jugendlichen konnten neben einer Menschenrettung aus einem Auto auch die Rettung aus der verrauchten Halle üben. Zudem konnte das Ansaugen an einem offenen Gewässer, sowie der Löschangriff geübt werden. 

Nach der Übung ging es zurück ins Feuerwehrhaus. Hier konnten letzte Vorbereitungen für das Übernachten im Feuerwehrhaus getroffen werden. Gegen 18:15 Uhr trafen auch die Jugendfeuerwehr Lutten sowie die Jugendfeuerwehr Visbek am Feuerwehrhaus ein. 

Dazu mehr im Beitrag “Übernachten im Feuerwehrhaus

(kt)

Menü