Aktuelles 2018

Zugübung bei der Firma Ahmerkamp

Am Dienstagabend führten die Kameraden der Feuerwehr Vechta ihre zweite Zugübung in diesem Jahr bei der Firma Ahmerkamp durch.

Die Übung die von Jörg Kleimann, Thomas Deckert & Stephan Zwanefeld im Vorfeld vorbereitet wurde, startete gegen 20:15 Uhr.

Das Szenario:

Alarmiert wurde die Feuerwehr zunächst zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Schnell konnte vom Gruppenführer des HLF’s festgestellt werden, dass es sich nicht um einen Brandeinsatz handelt, sondern um eine technische Hilfeleistung. Der Hausmeister des Betriebes hatte einen Handdruckmelder ausgelöst, da ein Kollege beim Verladen von Waren unter aufgestapelten Paletten geraten war. Eine weitere Person, die in unmittelbarer Entfernung auf einem Dach am Arbeiten war, fiel durch den Aufschrei vom Dach und landete auf gestapelten Holz. Sofort wurden weitere Kräfte alarmiert um beide Personen zu retten. An der Rettung der eingeklemmten Personen waren neben dem HLF auch der Rüstwagen und der AB-Rüst beteiligt. Die Rettung erfolge mittels Hebekissen, die unter die Holzpaletten geschoben werden konnten. So konnte der 8 Tonnen schwere Holzstapel vorsichtig angehoben werden. Die zweite Person konnte mittels Drehleiter gerettet werden. Hierfür wurde die Schleifkorbtrage und das Rollgliss eingesetzt. Die Drehleiter wurde von den Kameraden des TLF 16/25 unterstützt. Auch der ELW war an der Übung beteiligt.

 

Nach circa 1. Stunde war die Übung beendet. Nach einer Nachbesprechung ging es für die ca. 45 Kameraden zurück ins Feuerwehrhaus.

(kt)

 

Menü